Behandlungsphilosophie


Jeder Mensch ist einzigartig.

Jedes Beschwerdebild ist einzigartig.

Jede Therapie ist einzigartig.

 

Es gibt Parallelen und Ähnlichkeiten, aber nie ist etwas genau gleich.

 

Die Therapien ermittel ich immer für Sie persönlich, nie folgen sie einem starren Konzept.

Sie sind eine Antwort auf die Ursachen, die zur Entstehung Ihrer Beschwerden beigetragen haben.

 

In der Behandlung stehen Sie als ganzer Mensch im Mittelpunkt. Es geht darum, Ihre Gesundheitskraft, das heißt, die Regulationsmechanismen Ihres Körpers und Ihrer Seele zu stärken und  Ihre Ressourcen zu fördern. Das ist eine wichtige Voraussetzung, damit Heilung von innen geschehen kann.

 


Zu mir

Mein Leben ist geprägt von einer tiefen Suche nach Sinn, größeren Lebenszusammenhängen, Spiritualität, Gesundheit und einem erfüllten Leben.

 

Diese Suche führte mich nach der Krankenpflegeausbildung in eine Ordensgemeinschaft hinein und - obwohl ich dort gerne war - nach 31 Jahren wieder heraus. Das war der mutigste Schritt meines Lebens.

 

Das Interesse an der Medizin hat mich stets begleitet, auch aus privaten Gründen.

Seit vielen Jahren bin ich an Rheuma erkrankt. Ein Leben mit Einschränkungen, die Suche und das Finden von Lösungen sind mir sehr vertraut. Die umfassenste Möglichkeit hat sich mir in der Body-Mind-Soul-Kinesiologie nach Dr. Reitz gezeigt.

 

Am liebsten und wichtigsten ist mir die Arbeit und Begegnung  mit Menschen, besonders wenn ich helfen kann. Das ist möglich in Gesprächen, in Einzelstunden zur Stressreduzierung, bei der ausführlichen therapeutischen Begleitung oder in Seminaren.

 

Ein kurzes Wort zum Ordensleben

"Ich habe mir ein Ordensdasein ganz anders vorgestellt" ist der häufigste Satz, den ich höre, wenn ich aus meinem Leben in der Gemeinschaft erzähle. Mein Leben war recht bunt und nicht so einseitig, ruhig, zurückgezogen oder sogar weltfremd, wie viele sich ein Leben hinter angeblichen Klostermauern vorstellen.

"ZEN-Meditation in einem Kloster, das ist doch nicht möglich", so eine erstaunte Aussage. Doch, das ist es!

Bereits zwei Monate nach dem Eintritt in die Gemeinschaft nahmen wir fünf jungen Schwestern offiziell an einem Einführungskurs teil. Die ZEN-Meditation ist fester  Bestandteil meines Tages geblieben.

Orgelspiel, Gesang, Kinesiologie, seelsorgliche Tätigkeit, Vorträge u.v.m. gehörten zu meinen damaligen Aufgaben. Mit Achtung und Wertschätzung denke ich gerne an diese Zeit zurück.

 

Die Frage nach dem tiefen inneren Sinn oder Lebenssinn und die Suche nach Wahrheit sind zentrale Motoren meines Seins und Handelns. Sinn und Wahrheit bilden eine solide Basis für lebensbejahende, positive Veränderungen zu mehr Gesundheit und Erfüllung.

 

Wenn Sie möchten, unterstütze ich Sie gerne auf Ihrem Weg.


Qualifikationen

Beruflicher Werdegang

  • Zertifizierte Body-Mind-Soul-Kinesiologin 2016
  • Therapeutin für Neurobiologischer Stressabbau n. Dr. Reitz = NBSA® 2015
  • Eineinhalbjährige berufsbegleitende Ausbildung an der Heilpraktikerschule Medius in Münster mit erfolgreich abgeschlossener Prüfung beim Gesundheitsamt Recklinghausen 2010
  • Staatl. anerkanntes Krankenpflegeexamen 1982
  • Ordensausbildung (Postulat, Noviziat, Juniorat) 1982 -1991
  • Zweijährige Organisten & Chorleiterausbildung 1988

 

Weiterbildungen

Verband

  • Freier Verband Deutscher Heilpraktiker e. V. (FVDH)

Verein

  • natürlich-gesund-werden-für-alle e. V.